Kiezer Kaffeekult

Kein Start in den Tag ohne: Kaffee! Viel Kaffee! Guter Kaffee! Morgens, mittags, abends. Rund um die Torstraße gibt es das Lieblingsheißgetränk der Deutschen an jeder Straßenecke. In Pappbechern to go, mit eigenem Vornamen bekritzelt, in Dosen, Tassen und Gläsern mit fetten Markenlogos bedruckt, warm oder on ice. Small, tall, large, laktosefrei oder mit Sojalatte.

Riesenauswahl gut und schön. Einen Laden zu finden, in dem man nicht nur den Kampf gegen die Müdigkeit gewinnt, sondern richtig leckeren Kaffee schlürfen kann, ist trotzdem nicht immer leicht.

Hier unsere aktuellen Top 4 Kiez-Kaffeespots:

#1 THE BARN CAFÉ

The Barn

So sehr die Fachsimpelei von Koffein-Experten über exakten Mahlgrad und Milchschaumkonsistenz auch nerven kann – das Barn ist eine Insel des Kaffeeglücks! Der kleine Laden in der Auguststraße hebt den Koffeingenuss in Mitte seit Juni 2010 in eine andere Liga und wird deshalb nicht umsonst zurzeit von allen Stadtmagazinen und Blogs gehypt. In der Sonne sitzen, schöne Menschen gucken und Cappuccino auf den Punkt schlürfen, geht nirgends im Kiez besser als hier. Der hausgemachte Carrot Cake entschädigt für die üblich langen Wartezeiten.

THE BARN CAFÉ
Auguststraße 58
10119 Berlin
www.thebarn.de
U8: Rosenthaler Platz


#2 RÖSTSTÄTTE BERLIN

Röststätte Berlin

Mindestens genauso guten Kaffee, aber bequemere Sitzmöglichkeiten und weniger Hipster gibt es um die Ecke in der schicken Röststätte Berlin. Hier kredenzt seit 2011 der Chef-Diplom-Kaffeesommelier (!) Ivo Weller seine exzellenten Kaffeespezialitäten aus besonders schonend gerösteten Bohnen. Von Espresso Blends bis Filterkaffee – in der Röststätte kriegt Ihr Koffein auf Sterneniveau. Für noch mehr Kaffeeglück auch zu Hause, kann man die Maschinen und sämtlichen Schnickschnack gleich nebenan kaufen.

RÖSTSTÄTTE BERLIN
Ackerstraße 173
10115 Berlin
shop.roeststaette.de
Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-17 Uhr
U8: Rosenthaler Platz


#3 EAST & EDEN

East & Eden

Neu unter den Kaffee-Enthusiasten: das East & Eden. Vor gerade mal zwei Wochen hat der großräumige Laden inmitten der Torstraße eröffnet und hat es schon in unsere Hitliste geschafft. Die Torstraßen-Neulinge überzeugen nicht nur mit sensationellem Flat White, sondern auch mit ihrem Händchen für geschmackvolle Einrichtung, die man gleich zum Kaffee mitbestellen kann. Edel und lässig. Die jahrelange Erfahrung der beiden dänischen Betreiber im Retail- und Interior-Design sieht man auf den ersten Blick. Ein weiterer Pluspunkt: Auf den Bänken vor dem Café gibt es zu Mittag Sonne satt.

EAST & EDEN
Torstraße 141
10119 Berlin
www.eastandeden.com
www.facebook.com/eastandeden
Mo-Fr 8-18 Uhr
U8: Rosenthaler Platz


#4 FREUDENGRÜN

Freudengrün

Ein bisschen weniger hip, dafür umso herzlicher geht’s in unserer vierten Lieblings-Cafébar zu: dem Freudengrün auf der Chausseestraße. Die charmante Besitzerin/Betreiberin bezieht ihre Bohnen von der Rösterei Andraschko in Kreuzberg. Zum Cappuccino gibt es leckeren Kuchen, Zimtschnecken und die wahrscheinlich besten Waffeln im Kiez. Mittags stehen herzhafte Paninis, selbstgemachte Suppen und Salate auf der Karte. Kein Chi Chi, guter Kaffee und eine Auszeit vom Szene-Trubel – das alles findet ihr im Freudengrün.

FREUDENGRÜN
Chausseestraße 9
10115 Berlin
info@freudengruen.de
Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-15 Uhr
U6: Oranienburger Tor

(EM)

Hinterlasse eine Antwort