Grober Unfug

…machte sich vor 33 Jahren in Berlin breit. Eine Invasion von Superhelden und Bösewichtern unterschiedlichster Art begann. Die Ursache? Der Comicladen „Grober Unfug“. Und wenn wir ganz ehrlich sind, ist solch eine Invasion wenig erschreckend, dafür ziemlich spannend.

Zwei Filialen gibt es mittlerweile in Berlin, eine davon ist in der Torstraße beheimatet. Hier findet man vieles, was das Comicherz begehrt. Ob Mangas, Sci-fi, Satire und Zeitkritik – für alle ist etwas dabei. Helden in Plüsch und auf Stoff blicken von den Schränken und ergänzen das Sortiment.

Spezialisiert ist der Laden auf neue Comics, darunter viele internationale, z.B. US-Importe. Auch zahlreiche Graphic Novels füllen die Regale.
„Eine außergewöhnliche Reise“ so lautet der Titel der neusten Empfehlung von Torsten Alisch, einem der drei Eigentümer und Gründungsmitglieder des Ladens. Das All-Ages-Werk wurde von von Denis-Pierre Filippi und dem Zeichner Silvio Camboni, der für seine Disneyzeichnungen bekannt ist, verfasst und spiegelt den Stil von Jules Vernes wider.
Ein besonders spannendes Werk: „Tarzan Sonntagsseiten“ präsentiert zusätzlich zu den frühen Abenteuern des lianenschwingenden Dschungelheldens auch den Beginn der Comicgeschichte. Diese hat ihren Ursprung in Sonntagsbeilagen amerikanischer Zeitungen. Die Neuauflagen und Sammelbände sind aufwendig digital restauriert und in Originalfarben. 2012 erschien der erste Neudruck, der die Geschichten der Jahre 1931/32 umfasst.
Großer Beliebtheit erfreut sich auch, was schon auf der Kinoleinwand ein voller Erfolg war: „Der Hobbit“ eine dreiteilige Graphic Novel stammt von David Wenzel und Charles „Chuck“ Dixon. Wenzels phantasievolle Zeichnungen sind unter Kennern sehr geschätzt und Dixon dürfte aufgrund seiner grandiosen Arbeiten für den Comicverlag DC, speziell am Comic „Batman“, auch Nicht-Kennern ein Begriff sein.

grober unfug

Neben den Werken bekannter Autoren und Zeichner werden auch Werke von Newcomer-Autoren verkauft. Für diese ist der Laden inklusive Signierstunden die perfekte Plattform.

Ein Blick auf die Homepage oder direkt in den Laden lohnt sich auf jeden Fall.
Bringt Zeit mit, um die Vielfalt der neuen Comicwelt zu entdecken.
Also auf zum Stöbern, KNOCK und BÄM HEEE!

wowFoto: shutterstock

(CS)

Grober Unfug
Torstr. 75
10119 Berlin
Tel.: 030 – 281 7331
E-Mail: info@groberunfug.de
http://www.groberunfug.de/

Öffnungszeiten: Mo – Fr 11-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr

Hinterlasse eine Antwort