achtung berlin

Der rote Teppich der Berlinale wurde vor zwei Monaten eingerollt. Höchste Zeit für die nächste Portion Bewegtbild: achtung berlin!

Die 11. Ausgabe des Filmfestivals läuft noch bis am 22. April. Auf dem Programm stehen 70 Filme – sowohl abendfüllende Spiel- und Dokumentarfilme als auch Mittellange und Kurzfilme. Alle haben eines gemeinsam: den Bezug zur Region Berlin-Brandenburg. Dieser ist mal mehr und mal weniger eng.
Unter den fünf Kino-Locations ist auch das Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz. Dort findet auch die Vergabe der new berlin film awards statt.

Im diesjährigen Programm ist für jeden etwas dabei. Hier unsere Babylon-Favoriten für die kommenden Tage:

 

California City

California City

Bild: indifilm.de

Der Film folgt einem namenlosen Schädlingsbekämpfer durch die kalifornische Mojave-Wüste. Er soll die nach der Immobilienkrise verlassene Gegend von Moskitos befreien.
Der von Liebeskummer Geplagte sieht sich überall in der menschenleeren Gegend an seine Ex-Freundin erinnert. Die Einöde setzt ihm immer mehr zu und er fängt an, über alternative Lebensformen zu philosophieren.
Ein post-apokalyptisches Setting mit minimalistischen, aber ausdrucksstarken Bildern.

Regie: Bastian Günther
Location: USA
Regie, Produktion: Berlin
Nominiert für: “Bester Spielfilm”
Wann und wo: Sa, 18. April, 22:30 Uhr, Babylon 3
Tickets
Trailer


 

Viertelmonat

Viertelmonat

Bild: Screenshot (Katharina Antonia Popov)

Nach der Trennung von ihrem Freund flüchtet Martha Hals über Kopf nach Schweden. Zurück in Deutschland versucht sie – inzwischen von der Uni exmatrikuliert und ohne Wohnung – in ihr altes Leben und zu ihren alten Freunden zurückzufinden.
Eine melancholische Komödie über Heimat, austauschbare Freunde, Berlin als Dorf und seine Bewohner.

Regie: Katharina Antonia Popov
Location, Regie, Produktion: Berlin
Wann und wo: Di, 21. April, 20:15 Uhr, Babylon 3
Tickets
Trailer


 

Foto: Ostkreuz

Foto: Ostkreuz

Bild: Screenshot (Maik Reichert)

Ute und Werner Mahler, Harald Hauswald, Annette Hauschild, Maurice Weiss, Julian Röder und Linn Schröder. 1990 gründen die sieben ostdeutschen Fotografen kurz nach dem Mauerfall OSTKREUZ, welche sich zu einer der bedeutendsten deutschen Fotoagenturen entwickelt.
Maik Reichert hat sie über Jahre dabei begleitet, wie sie Grenzen angehen und auch überschreiten – sei es künstlerisch, politisch oder körperlich.

Regie: Maik Reichert
Location, Regie, Produktion: Berlin
Nominiert für: “Bester Dokumentarfilm”
Wann und wo: Sa, 18. April, 18:00 Uhr, Babylon 1 / So, 19. April, 17:30 Uhr, Babylon 2
Tickets
Trailer


 

Die Stadt als Beute

Die Stadt als Beute

Bild: Screenshot (Andreas Wilcke)

City for sale: lange von den Begehrlichkeiten des Marktes ausgeschlossen, soll Berlin jetzt zur Megacity werden. In seiner  Dokumentation lässt Andreas Wilcke Makler, Investoren und betroffene Berliner Mieter zu Wort kommen.
Ein aufklärender und teils verschreckender Einblick in Denkweisen und Schicksale, die gegensätzlicher nicht sein können. Und warum jede Stadt der Welt gleich aufgebaut ist – nur Berlin nicht.

Regie: Andreas Wilcke
Location, Regie, Produktion: Berlin
Wann und wo: Mo, 20. April, 19:45 Uhr, Babylon 2
Tickets
Trailer


 

Ein Papagei im Eiscafé

Ein Papagei im Eiscafe

Bild: Screenshot (Ines Thomsen)

Szenenwechsel: das berüchtigte El Raval-Viertel in Barcelona. Im Herzen der Altstadt treffen Migranten aus aller Welt aufeinander – alle in ihrem eigenen abgekapselten Mikrokosmos. Und wo erfährt man mehr über Kulturen und Geschichten als beim Friseur?
Der Zuschauer beobachtet vier Friseure im Raval bei der Arbeit und trifft dabei Menschen, die auf der Suche nach einem besseren Leben hier gelandet sind.

Regie: Ines Thomsen
Regie, Produktion: Berlin
Location: Barcelona
Nominiert für: “Bester Dokumentarfilm”
Wann und wo: Mo, 20. April, 20:00 Uhr, Babylon 1 / Di, 21. April, 18:00 Uhr, Babylon 3
Tickets
Trailer


 

Unser Tipp

Unentschlossene gönnen sich am besten eine der drei Kurzfilmsessions – da kann man nichts falsch machen. Insgesamt 18 Filme sind für den Kurzfilm-Award nominiert.

Kurzfilmsession I: Fr, 17. April, 22:00 Uhr, Babylon 2
Tickets

Kurzfilmsession II: Sa, 18. April, 22:00 Uhr, Babylon 2
Tickets

Kurzfilmsession III: So, 19. April, 22:00 Uhr, Babylon 2
Tickets

 

Preisträger

Zum Abschluss des Festivals werden alle Preisträger nochmals gezeigt. Einfach Tickets schnappen und sich überraschen lassen!

Wann und wo: Mi, 22. April, Babylon 2
17:30 Uhr Preisträger Beste Kamera 2015
19:45 Uhr Preisträger Beste Produktion 2015
22:00 Uhr Preisträger Beste Regie 2015
Tickets

(LB)

Kino Babylon Berlin

BABYLON
Rosa-Luxemburg-Straße 30
10178 Berlin
U2: Rosa-Luxemburg-Platz
www.babylonberlin.de

Hinterlasse eine Antwort